Datenschutz

Datenschutzhinweise zur Datensouveränität & Datenintegrität (Stand: 22.11.2022)

Der Segler-Club Hansa von 1898 e. V. legt großen Wert auf die Einhaltung der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten („Datensouveränität & Datenintegrität“). Diese Datenschutzhinweise sollen insbesondere die Vereinsmitglieder aufklären über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Verwirklichung unseres Vereinszwecks und entsprechender Onlineangebote. Im Hinblick auf die verwendeten Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzhinweise

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzhinweise zu informieren. Wir passen diese Datenschutzhinweise an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

Vorschau des schwarzweißen Icons für „1.0 Verantwortliche_r”

Verantwortliche Stelle

Segler-Club Hansa von 1898 e. V.

-vertreten durch den Vorstand-

Wakenitzufer 11

23564 Lübeck

E-Mail: i n f o (at) s e g l e r – c l u b – h a n s a . d e

Erster Vorsitzender: Henry Lenk (vertretungsberechtigt gem. § 26 BGB & geschäftsführender Vorstand)

Zweiter Vorsitzender: Thomas Jönck (vertretungsberechtigt gem. § 26 BGB & geschäftsführender Vorstand)

Weitere Vorstandsmitglieder s. Diensteanbieterkennzeichnung, sog. “Impressum”

Bei Fragen zum Datenschutz stehen wir Ihnen unter E-Mail: i n f o (at) s e g l e r – c l u b – h a n s a . d e oder unter der oben angegebenen postalischen Anschrift zur Verfügung.

 

Vorschau des schwarzweißen Icons für „2.0 Personenbezogene Daten”Vorschau des farbigen Icons für „3.0 Zweck”Vorschau des farbigen Icons für „4.0 Rechtsgrundlage”

Datenverarbeitung im Rahmen der Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen)

 

Mitgliederverwaltung

Mitgliedsdaten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer (Festnetz/mobil), E-Mail-Adresse, Vereinseintritt, Mitgliedsart, Status (aktiv/passiv), Wochenendhaus Schanzenberg, Zählerstände Wasseruhr Schanzenberg, Beitragszuordnungen, Zahlungsdaten, Debitorenkonto, Ehrungen, Notizen, Änderungshistorie) werden von den jeweiligen Berechtigten unseres Vereins nur für die ihnen zugeordnete Aufgabenerfüllung verarbeitet. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Wenn der Vorstand Mitgliedsdaten benötigt, um seine Aufgaben zu erledigen, darf er auf alle hierfür erforderlichen Mitgliedsdaten zugreifen. Dazu gehört insbesondere
    • Erster Kassenwart/in: Mitgliedsbeiträge
    • Geschäftsstellenleiter/in: Mitgliedsverwaltung & Mitgliederkommunikation
    • Zweiter Vorsitzende/r: Mitgliederkommunikation
    • Kassenprüfer/in: Mitgliedsbeiträge
  • Der/die Kassenwart/in verarbeitet die Mitgliedsdaten, die für den Einzug der Mitgliedsbeiträge, der/die Kassenprüfer/in verarbeitet die Mitgliedsdaten, die für die Kassenprüfung relevant sind. Dies sind Vorname, Nachname, postalische Anschrift und Bankverbindung mit Zahlungsdaten sowie ggf. Zugriff auf die Lastschriftsverfahrensgenehmigung inklusive Unterschrift, sofern das Mitglied dem Verein ein Lastschriftmandat erteilt hat.
  • Die Vereinsgeschäftsstelle verarbeitet die Mitgliedsdaten zur Mitgliedsverwaltung und -betreuung.

Zweck für die Verarbeitung der Mitgliedsdaten ist die Verfolgung des Vereinszwecks und die -verwaltung. Rechtsgrundlage ist die Vereinsmitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die aktuellen Mitgliedsdaten werden für die Dauer der Mitgliedschaft und bei offenen Forderungen darüber hinaus bis zum Ende der möglichen Verjährung gespeichert: die regelmäßige Verjährungsfrist nach § 195 BGB für mögliche Forderungen beträgt drei Jahre. Soweit keine offenen Forderungen des Vereins gegenüber dem Mitglied mehr bestehen, werden die Mitgliedsdaten zum Ende der Mitgliedschaft gelöscht.

Als Mitglied des Turn- und Sportbundes und Kreissegler-Verbandes der Hansestadt Lübeck, sowie des Landessportverbandes, des Segler- Verbandes Schleswig-Holstein, des Deutschen Segler-Verbandes, ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden grds. nur anonymisierte Daten (z.B Anzahl Mitglieder im Verein, Anzahl Sportboote etc.), und nur auf begründeter Anforderung Name, Alter und Mitgliedsnummer; bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder oder Fachwarte) die vollständige Adresse mit Telefonnummer und E-Mail- Adresse sowie der Bezeichnung Ihrer Funktion im Verein.

Im Rahmen von Wettbewerben wie z.B. Segelregatten, meldet der Verein die Ergebnisse an die Verbände inkl. Bootsklasse, Name & Segelnummer.

Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder (z.B. Kooperationspartner) werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Mobilnummern, sowie E-Mail- Adressen) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung der Daten entgegensteht.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederverwaltung
  • Beitragsmanagement
  • Verbandskoordination
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft bis zum Ende einer möglichen Verjährung (gem. § 195 BGB mind. 3 Jahre zum Ende des Kalenderjahres nach Vereinsaustritt), soweit sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) keine längere Aufbewahrungspflicht ergibt. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen sechs Jahre gemäß handelsrechtlicher Vorgaben nach § 257 HGB und bis zehn Jahre aufgrund steuerlicher Vorgaben nach § 147 AO.
Drittlandübertragung: Keine

 

Mitgliederlisten

Mitgliederlisten werden nur an Vorstandsmitglieder und Fachwarte, sowie sonstige Mitglieder im Verein ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert und die Zustimmung zur Weitergabe der E-Mail- Adresse im Aufnahmeantrag erteilt wurde.

Um den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, miteinander in Kontakt zu treten, führt der Verein eine Mitgliederliste im geschützten Mitgliederbereich der Website. Die Einwilligung dazu erfolgt durch die Unterschrift auf dem Mitgliedsantrag / der Information zum Datenschutz. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem Vorstand per E-Mail widerrufen werden.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Organisation von Vereinsarbeit
  • Organisation von Veranstaltungen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft
Drittlandübertragung: Keine

 

Einladungen zu Mitgliederversammlungen, zur Gemeinschaftsarbeit und Veranstaltungen

Einladungen zu Mitgliederversammlungen und zur Gemeinschaftsarbeit erhalten Sie auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vereinszwecks.

Weitere Vereinsveranstaltungen, insbesondere die Ankündigung, Durchführung und Ergebnisse von Wettfahrten, sowie Feierlichkeiten werden an den Infobrettern des Vereins, in den Infos-Mails und auf der Website bekannt gemacht. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten (einschließlich Fotografien der Mitglieder) veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleibt in Bezug auf das widersprechende Mitglied eine weitere Veröffentlichung. Das für die Veröffentlichung verantwortende Mitglied des Vorstandes ist verpflichtet, alle Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes zu ergreifen, die durch die Umstände geboten erscheinen. Angesichtes der besonderen Eigenschaften von Online-Verfahren (insbesondere Internet), kann dieser Datenschutz jedoch nicht umfassend garantiert werden. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine Persönlichkeitsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Organisation von Mitgliederversammlungen
  • Organisation von Gemeinschaftsarbeiten
  • Organisation von Veranstaltungen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft
Drittlandübertragung: Keine

 

Info-Mails

Wenn Sie beim Vereinseintritt eine E-Mail-Adresse angegeben haben, verwenden wir diese, um Ihnen zur Verwirklichung des Vereinszwecks wichtige Infos zuzusenden und Sie mit Wissenswertem über den Verein zu versorgen. Die Rechtsgrundlage für den Versand ist neben dem berechtigten Interesse (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DSGVO auch Ihre erteilte Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 a) DSGVO). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, um die Info-Mails nicht weiter zu bekommen. Wir werden einen möglichen Widerruf selbstverständlich respektieren, und zwar unabhängig vom möglichen berechtigten Interesse. Bitte schreiben uns per E-Mail an: i n f o (at) s e g l e r – c l u b – h a n s a . d e oder notfalls per Post.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Vereinsarbeit
  • Organisation von Veranstaltungen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft bis auf Widerruf
Drittlandübertragung: Keine

 

Fotos bei Veranstaltungen

Fotos über unser Vereinsgeschehen werden zum Zweck der Außendarstellung auf unserer Website veröffentlicht.
Für die Veröffentlichung folgender Fotos von Erwachsenen auf unserer Webseite ist die Rechtsgrundlage das nachfolgend beschriebene berechtigte Interesse unseres Vereins nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 f) DSGVO:

  • Team-Fotos aufgrund unseres berechtigten Interesses, über das Vereinsgeschehen (hier: die Team-Aufstellung) zu informieren,
  • Fotos mit Bezug zum Sportgeschehen bzw. der Veranstaltung aufgrund unseres berechtigten Interesses, über das (sportliche) Geschehen zu berichten,
  • Fotos vom Publikum, das an der Veranstaltung teilgenommen hat oder Fotos, auf denen die Personen nur als Beiwerk erscheinen, aufgrund unseres berechtigten Interesses, über die Veranstaltung und deren Erfolg zu berichten.

Sie haben die Möglichkeit, der Verwendung eines solchen Fotos, auf dem Sie zu sehen sind, gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO zu widersprechen. Der Verein wird prüfen, ob es zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung gibt, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Wenn nicht, wird das entsprechende Foto gelöscht.

Andere Fotos, auf denen eine erwachsene Person (Vereinsmitglied oder aus dem Publikum) im Mittelpunkt steht oder gezielt nur diese Person fotografiert wurde, veröffentlichen wir nur mit der Einwilligung dieser Person (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 a) DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)
Verarbeitungsdauer: Nach den gesetzlichen Vorgaben
Drittlandübertragung: Keine

 

Liegeplatzübersicht Schanzenberg

Eine Liegeplatzübersicht der Wasserliegeplätze der betreffenden Mitglieder (inkl. Nachname & Liegeplatznummer) werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vereinszwecks an den öffentlich zugänglichen Schaukästen aufgehängt. Eine “Notfall”-Kontaktliste der Mitglieder mit Wasserliegeplatz (inkl. Liegeplatznummer, Vor- und Nachname, Telefon-/Mobilnummer & E-Mail-Adresse & soweit vorhanden Hausnummer Schanzenberg) kann auf Grund des berechtigten Interesses des Vereins, weitere Schäden am Vereinseigentum und Eigentum der Mitglieder zu vermeiden, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO auf dem Vereinsgelände zugänglichen Schaukästen (sichtgeschützt hinter der Liegeplatzübersicht) aufgehängt und im internen Bereich der Website (nur) für die Vereinsmitglieder zugänglich gemacht werden (nicht im World Wide Web). Der Verein wird sich jedoch bemühen, von jedem betroffenen Mitglied eine explizite Einwilligung zu erhalten.

Zweck:

 

Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Organisation von Bootsliegeplätzen
  • Gefahrenabwehr
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft zur jeweiligen Segelsaison
Drittlandübertragung: Keine

 

WLAN-Hotspot Schanzenberg

Bei Mitgliedern, die den WLAN-Hotspot auf dem Schanzenberg nutzen, werden Vor- & Nachname & Hausnummer auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertragszwecks verarbeitet.

Zweck: Vertragserfüllung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft zur jeweiligen Nutzungsdauer
Drittlandübertragung: Keine

 

Gemeinschaftsarbeit

Bei Mitgliedern, die zur satzungsgemäßen Gemeinschaftsarbeit verpflichtet sind, werden Vor- & Nachname & Arbeitszeiten (Datum & Dauer) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vereinszwecks verarbeitet.

Zweck: Vertragserfüllung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vereinsmitgliedschaft/Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft
Drittlandübertragung: Keine

 

 

Vermietung Bootshaus

Bei Personen, die das Bootshaus des Clubs für eine Veranstaltung mieten, werden Vorname, Nachname, Anschrift, Kommunikationsdaten und ggf. eine Bankverbindung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertragszwecks verarbeitet.

Zweck: Vertragserfüllung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)
Verarbeitungsdauer: Während der Vertragserfüllung
Drittlandübertragung: Keine

 

Registrierfunktion auf dieser Website

Vereinsmitglieder & Medienschaffende können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzenden mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzendenkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören die Login-Informationen (Benutzername, Vor- & Nachname, E-Mailadresse und ein verschlüsseltes & für die Club-Admins unsichtbares Passwort). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichert der Webhoster STRATO die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer/innen an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Bereitstellen von Mitgliederformularen (Anträge Liegeplatz etc.)
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse)
Verarbeitungsdauer: Während der Vereinsmitgliedschaft
Drittlandübertragung: Keine

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter auf dieser Website

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse)
Verarbeitungsdauer: Nur vorübergehend bei der Nutzung des Dienstes
Drittlandübertragung: Keine

 

Google Maps auf dieser Website

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Anbieter: Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland
Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Mitgliederkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse)
Verarbeitungsdauer: Nur vorübergehend bei der Nutzung des Dienstes
Drittlandübertragung:

Datenschutzhinweise:

USA, durch Google möglich

https://policies.gogle.com/?hl=de&gl=de

 

YouTube auf dieser Website

Wir verwenden auf unserer Website die Videoplattform YouTube, um Ihnen spannende Segel-Inhalte darstellen zu können.

Anbieter: Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland
Zweck: Verwirklichung des Vereinszwecks (Erbringung satzungsgemäßer Leistungen):

  • Segelvideos für Segeltraining
  • Mitgliederkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
Rechtsgrundlage:

Verarbeitungsdauer:

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse)

Nur vorübergehend bei der Nutzung des Dienstes

Drittlandübertragung: USA, durch Google möglich
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/?hl=de&gl=de

 

Vorschau des schwarzweißen Icons für „5.5 Löschung”

Löschung personenbezogener Daten

Die von uns verarbeiteten personenbezogen Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

Vorschau des farbigen Icons für „5.1 Datenschutzinformationen”

Betroffenenrechte

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie folgende Betroffenenrechte:

  • ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Daten und auf Kopie,
  • ein Berichtigungsrecht, wenn wir falsche Daten über Sie verarbeiten,
  • ein Recht auf Löschung, es sei denn, dass noch Ausnahmen greifen, warum wir die Daten noch speichern, also zum Beispiel Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • ein jederzeitiges Recht, Einwilligungen in die Datenverarbeitung zu widerrufen,
  • ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung im öffentlichen oder bei berechtigtem Interesse,
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie finden, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten. Für unseren Verein ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein zuständig. Wenn Sie sich in einem anderen Bundesland oder nicht in Deutschland aufhalten, können Sie sich aber auch an die dortige Datenschutzbehörde wenden.

Bitte schreiben uns per E-Mail an: i n f o (at) s e g l e r – c l u b – h a n s a . d e oder notfalls per Post.

Segler-Club Hansa von 1898 e. V.

-vertreten durch den Vorstand-

Wakenitzufer 11

23564 Lübeck

 

Dieser Text wurde selbstständig erstellt und minimal ergänzt durch den Generator für Datenschutzhinweise der Stiftung Datenschutz und den Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Die Datenschutz-Icons hat freundlicherweise zur Verfügung gestellt: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Baden-Württemberg)

Der Segler-Club Hansa von 1898 e.V. räumt hiermit Dritten herzlich gern das Recht ein, diese “Datenschutzhinweise” als Inspirationsquelle bzw. als direkte Vorlage für eigene Transparenzhinweise zu verwenden (Ausnahme von dieser Rechteeinräumung sind die Datenschutz-Icons des LfDI Baden-Württemberg). Eine Bearbeitung des Textes ist nicht nur explizit erlaubt, sondern inhaltlich wohl auch unabdingbar.

Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)

Namensnennung: Segler-Club Hansa von 1898 e. V. Quelle: https://segler-club-hansa.de/datenschutz

Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)